Start in die fünfte Jahreszeit – Sessionseröffnung in Spay am 11.11.2018

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach langer Zeit konnten die Spayer Narren endlich ihre Kostüme wieder aus dem Schrank kramen: Spay startete mit viel Schwung und Elan in die fünfte Jahreszeit.

An einem schönen Sonntagmorgen begann pünktlich um 11:11 Uhr mit der Ankunft einer karibischen Reisegruppe bestehend aus den Möhnen Anne Blechschmidt (Fidele Mädchen) und Anne Berger (Flotte Bienen) sowie den Karnevalisten Dirk Weingart (KG Rot-Weiss Spay) und Christoph Bartmann (KG Spayer Boxelöfter) die erste große Narrenschau unter dem Motto „Karibik“.

Schnell stellten unsere reiselustigen Vorsitzenden jedoch fest, dass sie statt in der Karibik doch wieder mitten in Spay gelandet waren. Sie machten das Beste daraus: mit einem dreifachen „Spay Helau!“ eröffneten sie eine bunte Show aus Tanz, Akrobatik, Unterhaltung und Gesang in der gut besuchten Spayer Schottelhalle.

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an: dieses närrische Jubiläum begeht in dieser Session auch die KG Rot-Weiss Spay 1953 e.V. Die drei Spayer Sitzungspräsidenten Harry Theis, Thomas Schmidt und Volker Keim brachten vor diesem Hintergrund einen ersten Schwung in die Spayer Narrenschar, als sie in weiße Bademäntel gehüllt einige Hits von Udo Jürgens zum Besten gaben.

Eingerahmt von einem tollen Debut der Spayer Minigarde unter der neuen Trainerin Anja Glomb, einem stimmungsvollen Auftritt der Breyer Tanzsterne als Piratentruppe und dem prima Gardetanz der Spayer Funkengarde wurde die scheidende Obermöhn „Reinhilde I. Power Lady mit Herz“ von den anwesenden Narren herzlich verabschiedet.

Es folgte ein weiterer Abschied von unserem letztjährigen Tollitätenpaar „Bernd I. und Petra I. von der närrischen Sippe“, die es sich nicht nehmen ließen, mit einem zünftigen Oberspayer „Salem Aleikum“ aus dem Amt zu scheiden. Es war eine Super Session – danke Petra und Bernd.

Danach wurde es akrobatisch: die Jungs und Mädels der Koblenzer Cheerleader-Gruppe „CheerForce“ zeigten in einem kleinen Ausschnitt ihres Programms, was sie können.

Es folgte ein Showteil, der die durchgestylte Rundbühne mitten in der Spayer Schottelhalle so richtig gut zur Geltung brachte: Die Schlagersängerin Miriam von Oz unterhielt die Spayer Narren und lud mit ihren Interpretationen bekannter Hits und Schlager zum Mitmachen ein.

Der Auftritt der Garde der KG Schwarz-Gold Baudobriga aus Boppard läutete mit ihrem klassisch karnevalistischen Gardetanz die Enthüllung der ersten neuen Tollität dieser jungen Spayer Session ein. „Heike III. königlich fidele Sahneschnitte“ ist die neue Obermöhn der Spayer Möhnenschar und ganz Spay freute sich mit ihr.

Dann wurde es spontan. Bislang hatte sich noch kein neues Spayer Kinderprinzenpaar gefunden, öffentliche Aufrufe, Zeitungsannoncen und umfangreiches Talentscouting hatten bis zum Mittag des 11.11. noch keinen Erfolg gebracht. Doch manchmal kann es so einfach sein: Jil Weinand und Benjamin Sempert fassten sich noch vor Ort ein Herz und überzeugten ihre Eltern von der Idee, dieses wichtige Amt im Spayer Karneval zu übernehmen. Herzlichen Glückwunsch, ihr zwei!

Nach einer beeindruckenden Lichtshow der Spayer Showtanzgruppe Katagi des TUS Spay näherte sich der Tag langsam dem Höhepunkt. Nach der Ermittlung des Spayer VIP aus einer Verlosung unter allen kostümierten Gästen freute sich schließlich Marita Banspach über das unerwartete Losglück. Der Spayer VIP erhält in der Session 2018/2019 freien Eintritt für zwei Personen zu allen drei Spayer Kappensitzungen und der großen Sitzung der Spayer Möhnen – dass alles nebst jeweils besonders guten Plätzen im Saal.

Zum Schluss wurde noch in einer spannenden Bingo-Runde das kommende Prinzengefolge für die Session 2019 verlost. Eine der zahlreichen Spayer „Fassenachts-Grüppchen“, die „Spayer Spritsäulen“, schauten sich doch recht verwundert an, als sie diesen Gewinn überreicht bekamen. Es stellte sich nämlich die drängende Frage, von wem sie bitteschön das Prinzengefolge sein sollten? Eine direkte Befragung der anwesenden Mitglieder auf der Bühne brachte nach kurzer Zeit die Überraschung an den Tag: „Prinz Hendrik I. und seine Lieblichkeit Claudia II. Partyeulen der Spritsäulen“ outeten sich als die neuen Tollitäten des Spayer Karneval und stimmten die anwesende Spayer Narrenschar mit „Auffe Aufn Berg“ von Matty Valentino auf die kommende Session ein. „Oida des is schee!“

Bis spät in den Nachmittag hinein wurde noch zur abschließenden Show unseres Haus-DJs Johnny Heart gefeiert, getanzt und gelacht. Der Spayer Karneval hatte einen super Start in die fünfte Jahreszeit und alle Aktiven freuen sich auf ihre närrischen Gäste und eine tolle Session 2018/2019. Man sieht sich in Spay!

Neuer Vorstand gewählt!

Am 16.05.2017 wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung (hier der Link zum Bericht) ein neuer Vorstand gewählt, den wir hier kurz vorstellen möchten:

Der neue KGRW-Vorstand (von links nach rechts):
Jennifer Kuhnert, Heike Neust, Ramona Rosenbach, David Isola, Marcia Keim, Dirk Weingart, Eleanor Cormack, Karin Danzeisen, Wolfgang Wiese, Hans-Günter Sempert, Vera Kuhnert, Stefan Eich
Nicht im Bild: Volker Keim

Merken